EWE TEL Mailing zur Bewerbung der Online-Videothek

Vor einigen Tagen lag ein Mailing der Firma EWE TEL im Briefkasten. Etwas unscheinbar, in tristem grau gehalten wollte ich es eigentlich ungelesen wegwerfen. Als ich dann sah, dass dieser Brief quasi ein Notebook nachbildete, hab ich mir das Mailing doch noch mal genauer angesehen (rein optisch zumindest).


Nach dem Öffnen des Briefes setze sich das „Notebook Feeling“ auch im Inneren fort. In einer Ebene vor dem Bildschirm sprang mir in realem 3D eine Popcorn-Tüte entgegen. Aha, es geht also um die Bewerbung der EWE TEL Online-Videothek. Damit war dann auch die ganze Aufmachung erklärt.

Ohne das Produkt jetzt näher bewerten zu wollen – die Idee der Präsentation ist ungewöhnlich witzig, wobei der erste Eindruck (das zugeklappte Notebook bzw. der ungeöffnete Brief) zunächst doch recht abschreckend wirkte.

Fotos des EWE TEL Mailing

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

2 Gedanken zu „EWE TEL Mailing zur Bewerbung der Online-Videothek

  1. Die Werbung in Deutschland macht sich. So sollte sie auch sein, zum nachdenken und das man sich ein wenig mit befast. Idee finde ich auch sehr gut umgesetzt. Auch im Bereich TV Werbung gab es hier zu lande die erste Werbung wo ich mal herzhaft lachen muste als der Vater dem Sohne mit dem Monster unterm Bett erschreckt hat (Schokoladenprodukt).

  2. Die Idee finde ich grundsätzlich ganz gut, aber bei der Umsetzung hätte man vielleicht beim Thema „Laptop“ mehr auf hochglanz gehen sollen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.