Mars-Rückruf: Homepage nicht erreichbar

Der Mars-Rückruf zwingt die Unternehmens-Website in die Knie.

Der Schokoriegel-Hersteller hat heute die wohl größte Rückruf-Aktion in der Unternehmensgeschichte bekanntgegeben. Mars Inc. ruft Schokoriegel der Marken Mars, Snickers und Milky Way freiwillig zurück – und zwar mit den Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 19. Juni 2016 und dem 8. Januar 2017. Womöglich ist davon alleine in Deutschland jeder dritte oder vierte Haushalt betroffen. Die Kids lieben die Snacks schließlich. Erwachsene übrigens genauso.

Ein Mars XTRA CHOC Riegel. Haltbar (zum Glück) bis zum 12. Juni 2016

Ein Mars XTRA CHOC Riegel. Haltbar (zum Glück) bis zum 12. Juni 2016

Ein Konsument aus Deutschland hatte in einem Mars-Riegel ein Kunststoff-Teil gefunden (ca. 0,5 cm groß). Das hat Mars heute dazu veranlasst an die Öffentlichkeit zu gehen und den Rückruf zu starten.

Betroffene Kunden können sich per Telefon an die Service-Hotline „02162 5002150“ wenden oder finden detaillierte Informationen auf der Website von Mars: www.mars.de

mars_website_rueckruf_down_01

Die Mars Homepage ist überlastet

An HTTP error occurred while getting
http://www.mars.com/

Nach Bekanntgabe der Rückrufaktion ging die Website des Süßwarenherstellers in die Knie. www.mars.de ist nicht mehr erreichbar und es erscheint lediglich die obige Fehlermeldung. Wahrscheinlich hält sie technisch einfach nicht dem immensen öffentlichen Interesse stand. Der Rückruf betrifft laut Medienberichten ausgelieferte Schokoriegel in über 55 Ländern (!) und ist auf die Produktion in einem niederländischen Produktionsort zurückzuführen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.