Google Maps für das Nintendo NES

Google Maps für das Nintendo? Die Google Maps Entwickler haben sich dieses Jahr einen ganz besonders netten Aprilscherz ausgedacht.
Im Lat Long Blog wurde am 01. April die offizielle Google Maps Version für das 8-Bit Nintendo Entertainment System (kurz NES) vorgestellt.

In einem 2-minütigen Youtube-Video wird einem von Ken Tokusei, Product Management Director, die gemeinsame Entwicklung von Google, Nintendo und Square Enix vorgestellt. Passenderweise mit einer netten Anspielung auf die oft verstaubten Spielmodule des NES. Neben der NES-Version wurde außerdem eine mobile Version für den Game Boy angekündigt.

Ein gelungener Aprilscherz, der mit viel Aufwand und Liebe zum Detail umgesetzt wurde. Das Schönste ist, dass man die 8-Bit Version live ausprobieren kann – inklusive Routenplanung und StreetView im NES-Stil benutzen. Besonders nett: man kann die 8-Bit-Karten sogar einbetten:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

3 Gedanken zu „Google Maps für das Nintendo NES

  1. Was die sich alles ausdenken:D
    Ich dachte wirklich im ersten Moment das die das Ernst meinen. Hätte ich mit meinem Gamboy mal richtig angeben können:D
    Nachträglich Frohe Ostern ;)

    Mfg Tim(:

  2. Stimmt, vor allem steckt da ja ein Wahnsinnsaufwand hinter mit dem Video und der kompletten 8Bit-Visualisierung. Da mussten bestimmt ein paar Programmierer dran arbeiten…
    Hättest Du nur deinen GameBoy per WLAN verbinden müssen. ;-)

  3. Ohja, das war bestimmt ein heiden Aufwand. Ich frage mich wie viele auf diesen scherz reingefallen sind. :D
    Am coolsten finde ich ja die Figur, wie sie von A nach B läuft. An irgendwen erinnert die mich…hm…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">