Alltag eines Freelancers

Da ich ja als Kleinunternehmer für diverse Firmen Auftragsarbeiten auf freiberuflicher Basis erledige, möchte ich euch hier nun einmal etwas über meinen Alltag als Freelancer schreiben:

Auftragscheck

Erstmal ist es irgendwie glaube ich geläufig, dass alle mit irgendwelchen Aufträgen etc zur selben Zeit kommen. Dann arbeite ich an Projekt 1, habe aber schon Projekt 2 im Kopf und muss in meinen Programmen ständig zwischen 1 und 2 hin-und-herschalten. Okay Projekt 1 ist soweit das es präsentiert werden kann. Mail geht raus… und nun erstmal warten…. warten auf Antwort. Währenddessen kann man sich dann ja schonmal wieder dem zweiten Projekt widmen. Ist man gerade mit Projekt zwei angefangen, kommt das Feedback von Projekt 1 und man sitzt wieder in oben beschriebener Zwickmühle.

Der Alltag eines Freelancers ist nicht einfach. Vielleicht sollte ich mir einfach mehr Gedanken zur strukturierten Projektführung machen… Mal sehen was sich da noch tun wird. Einen netten Kalender habe ich ja immerhin schon, in dem ich mir jeden Abend meine Tätigkeiten für die kommenden Tag notiere…

Freelancer, Freiberuflich, etc. – Viele Vorteile, aber auch einige vor allem Stress-verursachende Nachteile

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone