Frankfurt – Bremen: HR hatte extreme Probleme bei Live-Übertragung

Gestern spielte anlässlich der Einweihung des Frankfurter Volksbank Stadions der FSV Frankfurt gegen Bundesligist Werder Bremen. Das Event sollte vom Hessischen Rundfunk im Rahmen der Sendung „sport extra“ übertragen werden, doch dies konnte der öffentlich/rechtliche Fernsehsender nur bedingt leisten.

Bereits gegen Mitte / Ende der ersten Halbzeit gab es massive Übertragungsprobleme und das Signal fiel mehrmals aus. Schuld daran waren laut Kommentator große Regenwolken einerseits über dem Stadion wie auch über der Hauptzentrale des HRs. Da kam den Technikern die Halbzeit und die Kurz-Nachrichten nicht ungelegen, konnte man sich so doch daran versuchen die Leitung wiederherzustellen.

Kurioserweise klappte dann ein Live-Interview aus dem Volksbank Stadion in der Halbzeitpause während sich zu Beginn der zweiten Runde das Übertragungs-Disaster fortsetzte. Schlussendlich blendete man das Spiel dann ganz aus und zeigte nach einigen Versuchen ein Notprogramm über Hessens Burgen. Kein gelungener Live-Abend, wurde doch von den drei Toren kein einziges „live“ gezeigt…

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.