Hameln wusste Dennis Lisk nicht zu würdigen

Dieser Artikel passt zwar jetzt nicht 100 Prozent zur Ausrichtung des Blogs, dennoch möchte ich kurz was über Dennis Lisk schreiben. Dieser trat gestern beim „Tag der Niedersachsen“ in Hameln auf. Der Auftritt wird ihm leider nicht als Erfolgsmoment in Erinnerung bleiben.

Vom 19. – 21. Juni 2009 finden in Hameln die Niedersachsentage statt. In der ganzen Stadt sind von verschiedenen Organisationen und Radiosendern Bühnen aufgebaut. So ist auch der NDR mit einer eigenen Bühne vertreten und Dennis Lisk aka. „Denyo“ von den Beginnern war am Freitagabend von 22.00 – 23.00 Uhr auf dieser N-Joy-NDR Bühne gebucht. Dort stellte Dennis Lisk samt Liveband sein neues Singer/Songwriter-Material vor. Manche werden bereits die Singleauskopplung „Lass Los“ kennen, die meiner Meinung nach wirklich gute Musik ist. Leider fanden das die anwesenden Gäste nicht unbedingt. Von den ca. 40-50 Leuten direkt vor der Bühne waren bestimmt 25 alkoholisierte Jugendliche, die ständig mit „Spiel doch mal Füchse“ oder „Sing doch mal Liebeslied“ etc. nach alten Beginner-Liedern gröhlten. Nach einer gewissen Zeit merkte man, dass Dennis Lisk davon irgendwie angefuchst war, aber trotzdem sein Ding durchzog – selbst eine Zugabe ließ er sich nicht nehmen.

Ich finde Denyo aka. Dennis Lisk auf einer Stadtfest-Bühne allerdings mehr als fehlplaziert vom Management. Zum einen war die Bühne relativ weit abseits vom Trouble in der Innenstadt und zum anderen ist es wenig unklug einen Musiker mit relativ anspruchsvoller Musik überhaupt auf einer Stadtfest-Bühne spielen zu lassen. Nichtsdestotrotz hat mir persönlich der Auftritt gefallen – sehr musikalisch und eigentlich auch radiotauglich.

Hier noch zwei Bilder in nicht all zu guter Qualität von gestern. Links ist Dennis Lisk zu sehen, rechts DJ Mad (ebenfalls Mitglied der Beginner), der die wenigen Zuschauer am Ende mit einem zumindest gelungen gestarteten DJ Set vergnügte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.