Designerfrage: Trends folgen oder Trends setzen?

Diese Frage stellt man sich als gestalterisch-tätiger Mensch immer wieder gerne: Soll man aktuellen Designtrends folgen oder soll man lieber versuchen neue Trends zu entwickeln?

Zugegebenermaßen sind natürlich nur wenige Designer wirklich in der Lage durch ihre Artworks andere zu beeinflussen. Außerdem verursacht das schlichte Folgen von Trends in der Regel auch viel weniger Aufwand und kostet dementsprechend weniger Geld. Wenn man als Designer also nun eine konkrete Aufgabe bekommt, wird man zunächst einmal versuchen die klassischen Regeln der Gestaltung zu beherzigen und umzusetzen. Innovation ist zwar immer eine schöne Sache, aber was nützt es wenn die Zielgruppe noch nicht darauf vorbereitet ist und von einem Artwork schlicht überfordert wird. Das gilt teilweise sogar für untypische Farbkombinationen…

Will man also Trends setzen muss man mutig sein und ggf. im Rahmen einer großen Kampagne diese Trends allmählich umsetzen und die Zielgruppe für die neuartige Ausdrucksweise sensibilisieren.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ein Gedanke zu „Designerfrage: Trends folgen oder Trends setzen?

  1. Meiner Meinung nach ist es besser, wenn die Designers Trends setzten, auf diese Weise kann man echt sehen, wie begabt und kreativ sie sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.